Wir über uns

1995 feierte unser Verein seinen 75. Geburtstag!

Schon 1920, gar nicht so lange nach dem Ende des ersten Weltkrieges schlossen sich die hier ansässigen und teilweise noch in Erdhütten lebenden Heidesiedler zum Verein Siedlung Holm-Seppensen e. V. zusammen, um gemeinsam die schwierigen Fragen der noch sehr misslichen Verkehrsverhältnisse, der Beschaffung von Saaten und Dünger und die dringende Forderung nach elektrischem Licht zu lösen. Es war eher eine Notgemeinschaft, die sich da in wirtschaftlich schwieriger Zeit zusammenfand.

Nicht anders war es nach dem Ende des zweiten Weltkrieges. Jetzt war es der Verein der Siedler und Gartenbesitzer von Holm-Seppensen und Umgebung e. V. der sich bemühte, für seine Mitglieder das nötige Saatgut zu beschaffen, um die Ernährungskrise längerfristig zu meistern. Mitgliederversammlungen von fast 1.000 Personen - die Ortschaft hatte damals nur ca. 1.500 Einwohner - waren keine Seltenheit.

1952 wurde der Verein in den Fremdenverkehrsverein Holm-Seppensen und Umgebung e. V. umbenannt. Damalige Hauptaufgabe des Vereins war die Vermittlung von Übernachtungsquartieren in Holm-Seppensen und Umgebung. Der in den Anfangsschuhen befindliche Tourismus wurde eine lukrative Einnahmequelle für Lüllau, Holm, Seppensen und Holm- Seppensen. Dies bewiesen die nun ständig steigenden Übernachtungszahlen. 1953 waren es mehr als 30.000 Jahresübernachtungen!

Seit dem 5.5.1979 fungiert als Nachfolger der genannten Vereine der

Bürger- und Verkehrsverein Holm-Seppensen e. V.

Der Verein hat zurzeit ca. 300 Mitglieder, wovon die allermeisten in Holm-Seppensen wohnen.

Die früheren Aufgaben des Vereins spielen in der heutigen Zeit größtenteils keine große Rolle mehr. Keiner braucht sich mehr Gedanken über die Beschaffung von Saatgut oder elektrischem Licht machen. Auch die Vermittlung von Übernachtungs-quartieren wird heute von anderer Stelle aus organisiert. Diese Aufgabe hat der Verein „Ferienregion Nordheide e. V.“ übernommen, in dem der Bürger- und Verkehrsverein Holm-Seppensen e. V. Mitglied ist.

Heutiges Vereinsziel des Bürger- und Verkehrsvereins Holm-Seppensen e. V. ist unter anderem, die Organisation kultureller und geselliger Veranstaltungen, die Kontaktpflege der Bürger des Ortes untereinander und die Eingliederung von Neubürgern in die Ortsgemeinschaft. Höhepunkt des Vereinsgeschehens ist das dreitägige Heideblütenfest, das seit 1949 jedes Jahr am letzten Wochenende im August stattfindet.

Mit Fragen der Verkehrsverhältnisse setzt sich der Bürger- und Verkehrsverein Holm-Seppensen e. V. bei Bedarf auch heute noch auseinander. So hat sich der Verein seinerzeit vehement für den Erhalt der Heidebahn eingesetzt und würde dies auch wieder tun.

Besonders stolz ist der Verein auf die im Jahr 1995 fertig gestellte Weihnachtsbeleuchtung. Jedes Jahr in der Adventszeit sorgt sie für heimelige Stimmung und fördert das Gemeinschaftsgefühl der Bürger unserer Ortschaft untereinander. Sie ist wirklich etwas ganz Besonderes und konnte dank der Unterstützung von Spendern jedes Jahr etwas ausgebaut werden.


Vorige Seite: Fotoarbeiten
nächste Seite: Vorstand